Die Senioren Union Norderstedt trauert um Erika Schwecke

Erika Schwecke

Die Senioren  Union Norderstedt trauert um Erika Schwecke. Die frühere Vorsitzende verstarb am 05.03.2021 im Alter von 81 Jahren.

Erika Schwecke wurde 2002 Mitglied der Senioren – Union, nur zwei Jahre nach der Gründung des Ortsverbandes. Viele Jahre war sie im Vorstand aktiv, und am 11.03.2014 wurde sie als Nachfolgerin von Ingrid Meyer zur Vorsitzenden gewählt.

Gleichzeitig arbeitete sie als stellvertretende Vorsitzende im Kreisverband Segeberg.

Sie plante und organisierte Reisen und Tagesfahrten für die Senioren – Union, viele Mitglieder erinnern sich gerne an diese erlebnisreichen Stunden in großer Runde.

Durch intensive Öffentlichkeitsarbeit warb sie viele neue Mitglieder.

Auch im Kreisvorstand Segeberg hat sie lange mitgearbeitet, war stellvertretende Kreisvorsitzende. Erika Schwecke nahm an Landesdelegiertenversammlungen in Neumünster teil und vertrat Schleswig – Holstein als Bundesdelegierte der Senioren – Union in Magdeburg.

Im Jahre 1997 war sie in die CDU  eingetreten und gehörte später als Vorsitzende der Senioren – Union dem CDU Ortsvorstand als kooptiertes Mitglied an. Im Herbst 2017 trat sie bei den Vorstandswahlen der Senioren – Union  nicht wieder an, stand ihrer Nachfolgerin aber immer gerne mit Rat und Tat zur Seite. Auch an den Veranstaltungen nahm sie weiterhin teil, soweit es ihr Gesundheitszustand zuließ.

Die Senioren – Union Norderstedt wird Erika Schwecke und all das, was sie für Norderstedts Senioren getan hat, nicht vergessen.  Sie wird uns fehlen.

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.