Susanne Rummel zur Vorsitzenden der Senioren Union Norderstedt wiedergewählt

Der neugewählte Vorstand :von links nach rechts: Sabine Fahl, Gisela Kummerow, Susanne Rummel, Uwe Behrens, Rita Osbahr und Lilo Gätcke, es fehlt Ute Hartmann.

Nach einer Pause im letzten Jahr fand  die Jahreshauptversammlung der Senioren – Union Norderstedt nun wieder wie gewohnt statt. Auf der Tagesordnung standen die Wahl eines neuen Vorstands und Ehrungen langjähriger Mitglieder.

Die Vorsitzende Susanne Rummel konnte im KiMs, früher „Kneipe im Museum“,  43          Mitglieder begrüßen.

Als Versammlungsleiter wurde der CDU – Stadtvertreter Arne Mann gewählt. Die  Vorsitzende gab einen kurzen Bericht und betonte, dass die Mitgliederzahl auch über die vielen Monate ohne Veranstaltungen konstant blieb.  Der Vorstand hatte durch Briefe und Telefongespräche Kontakt zu den Mitgliedern gehalten. Darüber hinaus wurde während des Lockdowns Hilfe beim Einkaufen angeboten. Lobend erwähnte Rummel die gute Zusammenarbeit mit der Jungen Union Norderstedt. Die Mitglieder halfen bei Einkäufen und fuhren  Senioren zu den Impfzentren, wenn es nötig war.

Die Schatzmeisterin Ute Hartmann war nicht anwesend, ihr Bericht wurde verlesen. Lothar Schickert hatte die Kasse geprüft, es gab keine Beanstandungen, so dass der Vorstand einstimmig entlastet wurde.

Zur Vorsitzenden wurde erneut Susanne Rummel gewählt, auch Uwe Behrens als stellvertretender  Vorsitzender und Ute Hartmann als Schatzmeisterin wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Als Beisitzer fungieren Sabine Fahl, Lilo Gätcke, Gisela Kummerow und Rita Osbahr.Für die Prüfung der Kasse sind in den nächsten beiden Jahren Manfred Ritzek und LotharSchickert verantwortlich.

Heidrun Loges, lange in verschiedenen Funktionen im Vorstand aktiv, trat nicht wieder zur Wahl an. Für ihre langjährige Tätigkeit bedankte sich die Vorsitzende und überreichte ein

Geschenk. Auch der Mitgliederbeauftragte Sven Brauer hatte sich nicht zur Wiederwahl gestellt.

Die im vorigen Jahr ausgefallenen Ehrungen wurden nachgeholt. So konnte Susanne Rummelzwei Mitglieder, die fast seit der Gründung der Senioren – Union dabei waren, für ihre 20jährige und fünf weitere ihre  für 10jährige Zugehörigkeit mit Urkunde und Nadel auszeichnen.

Zum Abschluss der Veranstaltung bedankte sich die Vorsitzende bei allen Teilnehmer fürs Kommen, bei Arne Mann für die gute Leitung und bei Joachim Brunkhorst für die Protokollführung  und wünschte allen einen guten Heimweg.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.