OV Kaltenkirchen

Vorsitzender

Zawada, Horst
Tel: 04191/6757


stellv. Vorsitzender

Richter, Karl-Heinz
Tel: 04191/ 63 01


Schatzmeister

Ettmeier, Michael
Tel: 04194/7115


Schriftführerin

Koch, Ruth
Tel: 01491/5505


Pressesprecher

Zawada, Horst
Tel: 04191/6757


Beisitzerin

Truelsen, Marlis
Tel: 01491/7988


Ausflug der Senioren-Union

Die Mitglieder der Senioren-Union OV Kaltenkirchen und als Gäste einige Mitglieder des Sozialverbandes haben gemeinsam einen Ausflug nach Wrohm, im Kreis Dithmarschen, in das Restaurant „zum alten Fährhaus Lexfähre“ unternommen. Bei wunderschönen Wetter ging es mit dem Bus in eineinhalb Stunden zu dem Restaurant, das direkt an der Eider liegt und auch einen kleinen Bootshafen hat. Weil wir sehr früh angekommen waren, konnten wir erst einmal auf der Außenterrasse bei einem kühlen Getränk die Sonne genießen.

Zum Essen wurden wir dann in den Wintergarten, mit Blick in die weite Marschlandschaft, gebeten. Das Spargelbuffet war im Saal aufgebaut und wir kamen aus dem Staunen nicht heraus, Das Buffet war 10 m lang, zwei extra Tische für die Spargelcremesuppe und die Desserts. Angeboten wurde: Spargelcreme Suppe mit Fleischklößchen, weißer, grüner Spargel, gebratener Spargel, Spargel in Sahnesauce, Spargelpfanne, Spargelsalat, Variationen von Schinken, Schnitzel, Putensteaks, Rouladen und Schweinemedaillons, gebratenen Lachs, verschiedenen Saucen, Salate, Salzkartoffeln, Kroketten und Spargelkartoffelgratin. Außerdem: Schoko-, Frucht-, Vanille-, Zitronen-Mousse und frische Erdbeeren oder Obstsalat mit Vanillesoße zum Dessert.

Das Angebot war so groß, dass man leider nicht alles probieren konnte. Aber es hat alles fantastisch geschmeckt.

Danach gönnten wir uns noch eine kleine Mittagspause, evtl. auch einen kleinen Absacker, um danach wieder in unseren Bus zu steigen und nach Friedrichstadt zu fahren. Die Stadt Friedrichstadt liegt zwischen den Flüssen Eider und Treene im Kreis Nordfriesland. Unser Bus hielt an einem Bootsanleger mitten in der Stadt. Wer wollte konnte 2 Std. in der 1621 von Holländern erbauten Stadt bummeln gehen. Die anderen machten eine 1-stündige Rundfahrt durch die Grachten von Friedrichstadt auf Eider und Treene. Für die Unterhaltung an Bord des Bootes sorgte ein Einheimischer, der über alles und jeden rechts und links von den Grachten etwas zu erzählen hatte.

Nach einem schönen, ereignisreichen Tag mit sehr gutem Essen und vielen netten Gesprächen waren wir dann abends gegen 19.00 Uhr wieder zu Hause in Kaltenkirchen.

Text und Bilder Ruth Koch