Herzlich willkommen bei der SU im Kreisverband Segeberg!

Die Senioren-Union ist eine selbstständige Vereinigung innerhalb der CDU. Sie finden bei uns Frauen und Männer, die in den wesentlichen Grundfragen des Zusammenlebens der Menschen ähnliche Auffassungen vertreten, Sie treffen auf interessante und verständnisvolle Gesprächspartner.

Wir lieben das offene Wort und respektieren die persönliche Meinung des anderen Menschen. Wer bei der Senioren-Union mitmachen möchte, braucht nicht in die CDU einzutreten. Alle, die das 60. Lebensjahr vollendet haben oder sich bereits im Vorruhestand befinden und die Werte und Ziele der CDU unterstützen, sind bei uns herzlich willkommen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Surfen und freuen uns natürlich über Fragen und Anregungen!

Volker Dornquast
Vorsitzender Senioren Union Kreisverband Segeberg


Information und Unterhaltung – die Seniorenunion Norderstedt unterwegs

 

Zwei Veranstaltungen hatte die Seniorenunion angeboten und für beide viele interessierte Teilnehmer gewinnen können.

Es ging per U – und S – Bahn durch Hamburg zur Ballinstadt, dem Auswander-Museum auf der Veddel. In drei Bereichen gibt es sehr informative Aus-Stellungen: „Hafen der Träume“, „Welt in Bewegung“ und „Lebenslinien“. Im 19. Und 20. Jahrhundert haben ca. 5 Millionen Menschen den Weg über Hamburg genommen. Sie wollten eine bessere Zukunft in einer neuen Welt finden, Träume und Hoffnungen verwirklichen. Für sie waren die von Albert Ballin erbauten Hallen der letzte Aufenthaltsort in der „Alten Welt“. Heute geht es uns allen gut, verglichen mit der Situation der Auswanderer, die damals hier waren“, so die Erkenntnis der Norderstedter.

Gut gehen ließen es sich die Senioren dann einige Tage später beim traditionellen Mehlbüddelessen in Borstel-Hohenraden. Per Bus ging es ins ländliche Schleswig-Holstein. Mehlbüddel ist ein typisches Gericht der Küche des Nordens. Ein Teig aus Mehl, Salz und Eiern wird in ein Tuch eingeschlagen und in Brühe im Topf gegart. Dazu gibt es Zucker, flüssige Butter, Backobst, aber auch Deftiges wie Kasseler, Schweinebacke und Senf. Alle Teilnehmer waren begeistert, Erinnerungen an die Kinderzeit wurden wach. Nette Gespräche rundeten den gelungenen Ausflug ab. Gut gesättigt  ging es zurück nach Norderstedt.

Wir freuen uns schon auf die nächsten Veranstaltungen und Fahrten mit der Seniorenunion“ war die einhellige Meinung nach den beiden unterhaltsamen Tagen.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Diskussion mit allen 3 CDU-Landtagskandidaten bei der Senioren-Union

Die Direktkandidaten aus dem Kreis Segeberg. Dr. Axel Bernstein, Katja Rathje-Hoffmann, Ole Christopher Plambeck

Volker Dornquast

Volker Dornquast MdL

Liebe Freunde,

es ist eine langjährige Tradition unserer Senioren Union vor den Wahlen den CDU-Kandidaten die Gelegenheit zu geben, sich den Mitgliedern und Freunden noch intensiver vorzustellen und wichtige Arbeitsschwerpunkte für die kommenden fünf Jahre darzustellen und zu diskutieren. Unsere drei Kandidaten waren trotz eines sehr intensiven und gefüllten Terminkalenders auf einen Termin verknüpfbar.

Die Veranstaltung findet deshalb statt
am Montag, 27. März 2017 um 15.00 Uhr im Bürgerhaus in Henstedt-Ulzburg

Wir brauchen nicht nur eine große Teilnahme unserer Mitgliedschaft sondern bringen Sie alle bitte Ihre Freunde, Nachbarn und Bekannten mit ins Bürgerhaus. Wir wollen möglichst vielen Menschen  aufzeigen, wo unsere Alternativen für die Landtagswahl am 7.Mai 2017 liegen.

Ihr Volker Dornquast

 

Veröffentlicht unter Allgemein |

Der Segeberger Rathaushirsch – Veranstaltung

….. zu unserer nächsten Veranstaltung, einem amüsanten Thema passend zum Tag, möchte ich Sie sehr herzlich einladen. Wir wollen uns treffen bei Kaffee und Kuchen (5,50€ für Mitglieder, 6,50€ für Nichtmitglieder- falls Käsebrot gewünscht, bitte bei der Anmeldung sagen)

am Faschings-Dienstag, dem 28. Februar 2017,
um 15.00 Uhr im Hotel Residence, Krankenhausstraße 4.

Der Segeberger Rathaushirsch
Wie viel Stadtgeschichte steckt in einem Hirschgeweih?

Der Leiter des Museums Alt-Segeberger Bürgerhaus Nils Hinrichsen wird berichten.Anschließend werden wir Geschichten und Informationen zum Tag hören und erleben.

Melden Sie sich bitte bis zum 24. 2. 2017 an bei
Günter Winter 04551/81293 oder
Ursula Michalak 04551/3956

Gäste sind wie immer herzlich willkommen.
Wir freuen uns auf einen fröhlichen und interessanten Nachmittag mit Ihnen.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Bürgervorsteher Uwe Schmidt als Referent bei der Senioren-Union am 24.01.2017

 

Die Mitglieder und die Gäste waren zur ersten VA der Senioren-Union im Jahr 2017 in das Restaurant Scheelke eingeladen worden und über 60 Teilnehmer waren gekommen.

Der Vorsitzende Harald Ledig begrüßte die Gäste und den Referenten Herrn Bürgervorsteher Uwe Schmidt sehr herzlich und wünschte noch einmal alles Gute für das noch junge neue Jahr 2017. Danach berichtete der Vorsitzende von dem gut angelaufenen Programm für 2017 und von der geplanten 5-Tagefahrt nach Berlin.

Dann übernahm der Bürgervorsteher Uwe Schmidt das Mikro und berichtete über div. wichtige und interessante Punkte aus Henstedt-Ulzburg.

1.

Im Jahre 2016 hat H-U keine neuen Schulden erwirtschaftet. Für das Jahr 2017 wurde ein ausgeglichener Haushalt mit 58 Mio. Investitionen erarbeitet und aufgestellt.

2.

Ein wichtiges Thema ist immer noch die Zufahrt zur Paracelsusklinik. Die jetzige Zufahrt ist für Patienten im Rettungswagen eine Zumutung. Hier muss unbedingt eine Abhilfe, über die Schleswig-Holstein-Straße, geschaffen werden!

3.

Die Feuerwehr hat im letzten Jahr 2 neue Löschfahrzeuge bekommen und ist damit in H-U gut ausgerüstet. Eine neue Drehleiter soll auch noch in der nächsten Zeit dazu kommen. Die Jugend-Feuerwehr besteht zurzeit aus 42 jungen Leuten und stimmt damit für die Zukunft sehr optimistisch.

4.

Der Wohnungsbedarf in unserer Gemeinde ist groß, aber die Planungen hierfür dauern einfach zu lange! Weiterer und auch bezahlbarer Wohnraum muss umgehend geschaffen werden, aber es sollen keine Ghettos entstehen, sondern die Wohnungen sollen über den gesamten Ort verteilt werden.

Um Senioren-Wohnungen zu bauen, ähnlich wie am Wöddel, hat die Gemeinde kaum noch eigene Grundstücke zur Verfügung. Da ist in der Vergangenheit wohl etwas versäumt worden und muss unbedingt für die Zukunft korrigiert werden.

5.

In den letzten Jahren wurde von der Gemeinde sehr viel in neue Kita`s investiert. Es wurde viel erreicht, aber es ist noch nicht optimal und muss in der Zukunft weiterhin forciert und verbessert werden.

6.

Ein großes Thema in der Gemeinde ist z.Zt. die Ansiedlung der Firma REWE mit einem neuen Logistik-Center, in der Nähe der Autobahn. Es werden neue Arbeitsplätze geschaffen, aber auch das Verkehrsaufkommen wird wesentlich zu nehmen in H-U. Es wird viel darüber diskutiert, aber wenn das Logistik-Center nicht in H-U entsteht, dann geht REWE in eine andere Gemeinde oder Stadt und H-U hat trotzdem den zusätzlichen Verkehr auf ihren Straßen. Am 22.02.2017 wird zu diesem Thema eine Informations-VA im Bürgerhaus in H-U am Abend durchgeführt. Hier wird der Bürger bestimmt viele Neuigkeiten von der Verwaltung und von der Fa. REWE zu diesem interessanten und wichtigen Thema erhalten.

7.

Das Beckmann-Grundstück in der Hamburger Straße soll in der Planung sein und gut vorankommen. Es ist auch sehr wichtig, weil es zurzeit ein Schandfleck in der Gemeinde H-U ist!

8.

Auch in Ulzburg-Süd wird es in den nächsten Jahren einige Veränderungen geben.

9.

Das Wagenhuber-Gelände soll, so die Planungen, ein Wohngebiet werden. Viele interessierte Menschen warten schon auf die fertigen Planungen!

10.

Der Bürgerpark muss aus seinem Dornröschenschlaf geweckt werden. In der Zukunft müssen dort einfach mehr Veranstaltungen und Begegnungen stattfinden.

11.

Der Bürgerbus wurde von den Teilnehmern deutlich angesprochen. Der Gemeinde-Vertreter Jens Müller gab einen Überblick, wie zurzeit der Planungsstand ist. Viele Mitglieder würden so einen Busverkehr in H-U begrüßen und warten gespannt auf den Bus, weil viele Mitglieder kein eigenes Auto mehr haben oder nicht mehr selber mit dem Auto fahren.

12.

Nach den vielen Informationen vom Bürgervorsteher Herrn Uwe Schmidt wurden noch eifrig div. Fragen von den Teilnehmern gestellt und im Anschluss von Uwe Schmidt professionell beantwortet.

Am Schluss bedankte sich Harald Ledig bei den Mitgliedern und den Gästen für ihr zahlreiches Kommen und bei dem Referenten Uwe Schmidt für seine guten und vielen Informationen mit einem kleinen Wein-Präsent und einem herzlichen Dankeschön für die interessante VA.

Von den Teilnehmern gab es viel Beifall für die Ausführungen.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Öffentlichkeitsarbeit der Seniorenunion Norderstedt

Öffentlichkeitsarbeit ist auch für die Seniorenunion ein wichtiges Thema, um neue Mitglieder zu gewinnen. Deshalb waren die Vorsitzende, Erika Schwecke, und die Pressesprecherin, Susanne Rummel, am 12.01.2017 zu Gast beim lokalen Fernsehsender Noa4. Im Gespräch mit Moderatorin Sarah Bresan berichteten beide über die vielseitigen Aktivitäten wie Ausflüge, Kaffeenachmittage und vor allem Informationsveranstaltungen zu Themen, mit denen Senioren angesprochen werden sollen. Kommunikation ist gerade für ältere Menschen, die häufig alleine leben, sehr wichtig, betonte Frau Schwecke. Sie machte auch deutlich, worin sich Seniorenbeirat und Seniorenunion unterscheiden und erklärte, dass die Seniorenunion wie die CDU aufgebaut ist und über Orts-, Kreis-, Landes- und Bundesverband verfügt. Für die beiden Vorstandsmitglieder war es eine neue Erfahrung, vor der Fernsehkamera über die Seniorenunion zu berichten, und der Vorstand hofft, viele interessierte Norderstedter angesprochen zu haben.

Veröffentlicht unter Allgemein |