Herzlich willkommen bei der SU im Kreisverband Segeberg!

Die Senioren-Union ist eine selbstständige Vereinigung innerhalb der CDU. Sie finden bei uns Frauen und Männer, die in den wesentlichen Grundfragen des Zusammenlebens der Menschen ähnliche Auffassungen vertreten, Sie treffen auf interessante und verständnisvolle Gesprächspartner.

Wir lieben das offene Wort und respektieren die persönliche Meinung des anderen Menschen. Wer bei der Senioren-Union mitmachen möchte, braucht nicht in die CDU einzutreten. Alle, die das 60. Lebensjahr vollendet haben oder sich bereits im Vorruhestand befinden und die Werte und Ziele der CDU unterstützen, sind bei uns herzlich willkommen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Surfen und freuen uns natürlich über Fragen und Anregungen!

Volker Dornquast
Vorsitzender Senioren Union Kreisverband Segeberg


Am 25. Juli war die Senioren-Union vom OV Henstedt-Ulzburg wieder auf einer Tagesfahrt in Ost-Holstein unterwegs.

Strohfigur Minnie Mouse im Ort Passade Ein wachsamer Strauß in Hohenfelde

Die Mitglieder der Senioren-Union vom OV Henstedt-Ulzburg unternahmen am
Mittwoch, dem 25.07.2018 einen Tagesausflug nach Ost-Holstein.
Bei schönstem Wetter fuhren wir mit dem Bus an Kiel vorbei nach Hohenfelde
an die Ostsee und wurden dort auf der Straußenfarm erwartet. Nach einer
interessanten Einführung begann die ausführliche Führung mit dem Chef
durch die Straußenfarm, auf der ca. 500 Tiere leben. Wir waren dabei, wie die
Küken nach ca. 42 Tagen aus den Eiern schlüpften. Ab dem 43. Tag wird
nachgeholfen bei der Geburt. Ein Strauß wächst pro Tag ca. 10 cm.
Im Shop konnten wir die unterschiedlichen Artikel bestaunen von den Federn
die Eier mit einer festen Schale über diverse Leder-Artikel bis zur Salamiwurst.
Nach der sehr interessanten Führung schloss sich dann das gemeinsame
Mittagessen an. Der Straußenbraten hat den Teilnehmern ausgezeichnet
geschmeckt.
Im Anschluss fuhren wir dann mit dem Bus nach Schönberg und nahmen dort
den Reiseleiter auf. Wir besuchten nun die Probsteier Korntage und fuhren 19
Orte an und bestaunten dort die Strohfiguren. Die vielen Helfer in den Dörfern
hatten auch in diesem Jahr wieder viel Zeit und Mühe investiert und hatten tolle
Figuren gebastelt.
In Fiefbergen sahen wir den Tante Emma-Laden, in Passade die Minnie Mouse,
in Stakendorf den Motorradfahrer Werner, in Stoltenberg die Sonnenuhr, in
Höhndorf das Telefon, in Probsteierhagen sahen wir das Schloss mit Hänsel
und Gretel und in Wisch den großen Mähdrescher. Alle 19 Orte hatten interessante Themenbilder erarbeitet. Die Führung mit dem Reiseleiter war
sehr interessant, weil er uns auch sehr viel über die Gegend und die Menschen
erzählt hat. Mit großem Beifall wurde er verabschiedet und wir fuhren zum
Kaffeetrinken nach Laboe an die Förde. Hier genossen wir die frische Luft und
den Kaffee mit dem leckeren Kuchen.
Die Heimfahrt verlief zügig über die Autobahn. Bei der Verabschiedung sprach
der Vorsitzende Harald Ledig noch einmal die nächste Fahrt zum Musikfest
nach Lübeck an und wünschte den Gästen einen angenehmen Abend.

Veröffentlicht unter Allgemein |

SU Norderstedt – Insel Föhr am einem Sommertag

Bericht von Susanne Rummel – Senioren Union Norderstedt         

Am Siebenschläfer, einem noch kühlen Morgen, startete früh der Bus in
Norderstedt. 30 Mitglieder der Senioren – Union und 9 Gäste machten sich auf den
Weg nach Föhr. Als der Bus am Fährhafen Dagebüll hielt, kam die Sonne durch
die Wolken. Bei leichtem Wind war es eine schöne Fahrt nach Wyk auf Föhr.

Dort startete eine Inselrundfahrt, nicht wie geplant, mit dem Friesenexpress,
sondern ganz bequem im Reisebus, angesichts der doch etwas holperigen Straßen
sicher eine gute Wahl. Die kundige Reiseleiterin wusste viel über die Insel und
ihre Bewohner zu berichten. Während eines kurzen Stopps konnten die Besucher
vom Deich einen Blick über das Wattenmeer auf Sylt, Amrum und die Seehunds-
bänke werfen.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen im Hotel Atlantis direkt am Strand blieb
noch Zeit für einen Spaziergang auf der Strandpromenade und durch die kleinen
Straßen des Ortes. Während der Rückfahrt genossen die Teilnehmer noch einmal
Sonne und Wind an Deck und nach einer zweistündigen Busfahrt kam die Gruppe
gut gelaunt wieder in Norderstedt an. Einziger Wermutstropfen an diesem schönen
Tag war die Niederlage der Fußballnationalmannschaft, die viele auf dem
Smartphone verfolgt hatten. Dafür war nun aber niemand aus der Senioren- Union Norderstedt verantwortlich.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Die Senioren-Union vom OV Henstedt-Ulzburg war am 19.06.2018 wieder auf einer Tagesfahrt im Raum Flensburg unterwegs.

Der Kirchenraum im Schloss Glücksburg

Am 19.06.2018 war die Senioren-Union vom OV Henstedt-Ulzburg wieder auf einer Tagesfahrt im Flensburger Raum unterwegs.
Wir fuhren zuerst nach Flensburg und besichtigten dort die Flensburger Brauerei. Bei der Führung wurde uns viel Interessantes über die Brauerei, über die Herstellung der Biere und über die einzelnen Sorten der Brauerei vermittelt. Nach einer Filmeinweisung gingen wir durch die unterschiedlichen Abschnitte der Brauerei und hörten bei der Führung immer etwas über die einzelnen Abschnitte bis zu der Bierherstellung. Bei der Führung sahen wir, dass hier mit viel technischer Hilfe und Unterstützung der Technik gearbeitet wird. Beim abschließenden Imbiss konnten wir noch die unterschiedlichen Biere und auch das Wasser probieren.
Danach fuhren wir mit dem Bus zum Schiffsanleger und fuhren von Flensburg nach Glücksburg mit dem MS Viking über die Förde. Die frische Brise tat allen Teilnehmern auf dem Oberdeck sehr gut. Alle genossen das schöne Wetter.
Vom Anleger in Glücksburg holte der Bus uns ab und brachte uns in kurzer Zeit zum Schloss Glücksburg. Bei einer Führung lernten wir das Schloss mit den vielen Erklärungen ein wenig kennen. Nach der sehr interessanten Führung im Schloss und mit viel neuem Wissen fuhren wir mit dem Bus weiter in den Kreis Angeln nach Grundhof. Im Krug war für uns die Kaffeetafel schon vorbereitet. Nach der Stärkung hatten wir bis zur Abfahrt des Busses noch Zeit uns die größte Kirche von Angeln und auch die längste Friedhofsmauer (240 mtr. lang) von Schleswig-Holstein aus dem Jahre 1514 anzusehen.
Im Anschluss fuhren wir über kleine Landstraßen durch die leicht hügelige Landschaft nach Tarp und von dort über die Autobahn A7 wieder nach Henstedt-Ulzburg zurück.
Die Teilnehmer bedankten sich, beim Vorsitzenden Harald Ledig, für den schönen und interessanten Tag und gingen zufrieden nach Hause.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Norderstedter Zeitung – Interview mit Gero Storjohann

Zum Artikel auf der Homepage vom Hamburger Abendblatt hier klicken

Veröffentlicht unter Allgemein |

Stadtmagazin – Claus Peter Dieck zum neuen Kreispräsidenten gewählt

Veröffentlicht unter Allgemein |