Herzlich willkommen bei der SU im Kreisverband Segeberg!

Die Senioren-Union ist eine selbstständige Vereinigung innerhalb der CDU. Sie finden bei uns Frauen und Männer, die in den wesentlichen Grundfragen des Zusammenlebens der Menschen ähnliche Auffassungen vertreten, Sie treffen auf interessante und verständnisvolle Gesprächspartner.

Wir lieben das offene Wort und respektieren die persönliche Meinung des anderen Menschen. Wer bei der Senioren-Union mitmachen möchte, braucht nicht in die CDU einzutreten. Alle, die das 60. Lebensjahr vollendet haben oder sich bereits im Vorruhestand befinden und die Werte und Ziele der CDU unterstützen, sind bei uns herzlich willkommen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Surfen und freuen uns natürlich über Fragen und Anregungen!

Volker Dornquast
Vorsitzender Senioren Union Kreisverband Segeberg


Informativer Nachmittag bei der Seniorenunion

Über 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren der Einladung der Seniorenunion gefolgt und erlebten einen höchst interessanten und informativen Nachmittag zu einem ernsten, aber höchst wichtigen Thema.

Der Rechtsanwalt Friedrich Cochanski informierte sachkundig souverän, verständlich und humorvoll gewürzt über Generalvollmacht, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung.

Die Generalvollmacht gilt für alles Geschäftliche (Versicherungen, Bankkonten, Mietvertrag u.a.m.), die Vorsorgevollmacht für alles Medizinische. Diese beiden Vollmachten kann man ohne rechtsanwaltliche Hilfe erstellen, Vordrucke gibt es z. B. im Internet.

Bei der Patientenverfügung (z. B. keine Apparatemedizin u.a.m.) empfiehlt Herr Cochanski durchaus eine notarielle Lösung, da dann die getroffene Verfügung in einem notariellen Register hinterlegt und jederzeit ein Zugriff möglich ist.

„Wer nichts regelt, der wird geregelt“. „Machen Sie etwas, legen Sie fest, wer für Sie handeln darf.“

Unter dem Motto „Sterben für Anfänger“ erläuterte Herr Cochanski dann die Wichtigkeit eines Testaments. Anhand von verschiedenen Beispielen erklärte er den Anwesenden, wie man Unklarheiten nach dem Tod durch ein gut aufgesetztes Testament aus dem Weg gehen kann.

Wichtig ist, dass ein Testament handschriftlich, eigenhändig auf Papier verfasst wird: „Hiermit bestimme ich/ bestimmen wir, dass …“

Nur mit Unterschrift, Datums- und Ortsangabe ist ein Testament wirksam.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Harald Ledig bleibt Vorsitzender der Henstedt-Ulzburger Senioren Union

Die Vorstandsmitglieder der SeniorenUnion Henstedt-Ulzburg ohne ihren Vorsitzenden Harald Ledig: Der der stellvertretende Vorsitzende Michael Kobrow, Schatzmeister Klaus Behrmann, Beisitzerin Hildegard Maaß, der neu gewählte stellvertretende Vorsitzende Horst-Dieter Röben, ,Beisitzerin Erika Gayck, der neue gewählte Beisitzer Gerhard Biehl und Schriftführerin Bärbel Boysen (vlnr.)

Henstedt-Ulzburg – Mit fast auf allen positionen einstimmigen  Wahlergebnissen dankten die 48 anwesenden Mitglieder der CDU Senioren in Henstedt-Ulzburg  in Scheelkes Gasthof für die geleistete Arbeit und wählte 2 neue Vorstandsmitglieder. Uwe Voss, der Kreisvorsitzende der Kommunalen Vereinigung, musste als Wahlleiter ohne die Hilfe von Harald Ledig und seinem Bericht auf zahlreiche erfolgreiche Reisen, Veranstaltungen und Ausflüge auskommen. Der SU Vorsitzende konnte wegen eines Krankenhausaufenthaltes nicht teilnehmen. Die Wiederwahl von Ledig erfolgte in Abwesenheit einstimmig und der SU Chef hat als Mitgliederbeauftragter eine zusätzliche Aufgabe übernommen. Der Senioren Union Kreisvorsitzende Volker Dornquast wünschte auf der Versammlung gute Besserung.

Veröffentlicht unter Allgemein |

SU Norderstedt Insel Föhr am einem Sommertag

Am Siebenschläfer, einem noch kühlen Morgen, startete früh der Bus in
Norderstedt. 30 Mitglieder der Senioren – Union und 9 Gäste machten sich auf den
Weg nach Föhr. Als der Bus am Fährhafen Dagebüll hielt, kam die Sonne durch
die Wolken. Bei leichtem Wind war es eine schöne Fahrt nach Wyk auf Föhr.
Dort startete eine Inselrundfahrt, nicht wie geplant, mit dem Friesenexpress,
sondern ganz bequem im Reisebus, angesichts der doch etwas holperigen Straßen
sicher eine gute Wahl. Die kundige Reiseleiterin wusste viel über die Insel und
ihre Bewohner zu berichten. Während eines kurzen Stopps konnten die Besucher
vom Deich einen Blick über das Wattenmeer auf Sylt, Amrum und die Seehunds-
bänke werfen.
Nach dem gemeinsamen Mittagessen im Hotel Atlantis direkt am Strand blieb
noch Zeit für einen Spaziergang auf der Strandpromenade und durch die kleinen
Straßen des Ortes. Während der Rückfahrt genossen die Teilnehmer noch einmal
Sonne und Wind an Deck und nach einer zweistündigen Busfahrt kam die Gruppe
gut gelaunt wieder in Norderstedt an. Einziger Wermutstropfen an diesem schönen
Tag war die Niederlage der Fußballnationalmannschaft, die viele auf dem
Smartphone verfolgt hatten. Dafür war nun aber niemand aus der Senioren- Union
Norderstedt verantwortlich.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Am Sonntag, dem 5. August 2018 war die Senioren-Union vom OV Henstedt-Ulzburg auf einer Tagesfahrt in Lübeck.

Grüße aus dem Urlaubsland

Am Sonntag, dem 05.08.2018 war die Gruppe der Senioren-Union vom OV
Henstedt-Ulzburg wieder auf einer Tagesfahrt und besuchte im Johanneum zu
Lübeck die Sommer-Operette: Musik-Grüße aus Österreich.
Nach dem Einsammeln der Teilnehmer fuhren wir mit einem ganz neuen Bus der
Fa. Süfke aus Kaltenkirchen zur Strengliner Mühle zum Mittagessen. Im Anschluss
fuhren wir nach dem guten und leckerem Essen weiter ins Johanneum zu Lübeck
und besuchten dort um 15.00 Uhr die Musik-Aufführung: Grüße aus Österreich mit
vielen bekannten Ohrwürmern der Komponisten: Johann Strauß, Carl Zeller, Ralph
Benatzky, Leo Fall, Fred Raymond und Robert Stolz. Wir hörten die Ohrwürmer,
wie,

Schenkt man sich Rosen in Tirol,
Ich bin die Christel von der Post,
Mein Liebeslied muss ein Walzer sein,
Das gibt`s nur einmal,
An der schönen blauen Donau,

Wiener Blut,
und vielen weiteren bekannten Liedern.
Die VA war fast ausverkauft und die Teilnehmer waren begeistert von der Musik, von
der wunderschönen und abwechselnden Garderobe der Künstler und von den
herrlichen und gelungenen Balletteinlagen der kleinen und großen Tänzer. Am
Schluss gab es einen langanhaltenden Applaus für die Akteure und Musiker.
Die Stimmung war super im Bus und die Heimfahrt verlief beschwingt nach H-U. Der
Vorsitzende Harald Ledig bedankte sich für die Teilnahme und wünschte den
Teilnehmern einen guten Heimweg und machte noch einmal auf die nächste
Tagesfahrt am 22.08.2018 an die Ostsee nach MVP aufmerksam. Wir besichtigen
dort das Schloss Bothmer in Klütz und fahren dann weiter nach Boltenhagen und am
Nachmittag nach Wismar.

Veröffentlicht unter Allgemein |

33 Mitglieder der Senioren-Union vom OV Henstedt-Ulzburg waren am Freitag, dem 29.06.2018 wieder auf einer Tagesfahrt mit dem Bus in Niedersachsen, Hannover und Celle unterwegs.

Schulungsraum der Fa. Wenatex in Hannover, ein Mitglied beim Probeliegen!

 

Am Freitag, dem 29.06.2018 starteten wir um 7.00 Uhr mit 33 Mitgliedern unsere
Fahrt zur Besichtigungstour und dem Thema „Gesundes Schlafen“ nach
Hannover-Langenhagen.
Die Anfahrt verlief problemlos und ohne einen Stau. Nach einem Zwischen-Stopp auf
einem Parkplatz in der Lüneburger Heide wurden wir um 9.45 Uhr von der
Betriebsleitung in der Werksniederlassung sehr herzlich begrüßt. Wir bekamen den
Schulungsraum 3 zugewiesen.
Im Raum waren die Tische mit den Brötchen, Kuchen, Wasser und Säften sowie
Geschirr, Servietten und einem Blumenstrauß schon sauber für uns eingedeckt.
Nach einer weiteren Begrüßung durch die Fachkraft und Referentin der Firma
Wenatex genossen wir das Frühstück sehr.
Danach begann die Vorstellung der einzelnen Produkte in lockerer Atmosphäre.
Fragen konnten gestellt werden und wurden umgehend beantwortet. Es wurde kein
Verkaufs-Druck aufgebaut und die Türen und Fenster waren auch nicht
verschlossen. Wir konnten uns in den Räumen frei bewegen.
Wer Interesse an den Produkten hatte konnte am Ende auch ein persönliches
Verkaufsgespräch führen und auch gewünschte Artikel ordern. Nach dem
Mittagsimbiss mit Wienerle Würstchen oder Weißwurst wurden wir verabschiedet. Mir
wurde der Gutschein für die Kutschenfahrt in Celle ausgehändigt und alle Gäste
bekamen als Geschenk noch eine Packung mit einem leckeren Tee überreicht.
Um 14.15 Uhr verließen wir das Betriebsgelände und fuhren nach Celle. Auf einem
großen Parkplatz vor der Innenstadt stiegen wir vom Bus in die zwei Kutschen um und es begann die Stadtbesichtigungsfahrt durch Celle. Nach über einer Stunde
Fahrtzeit kamen wir wieder zum Parkplatz zurück und es wurde uns dort der Kaffee
mit dem leckeren Kuchen serviert. Die Teilnehmer waren begeistert.
Um 17.15 Uhr verließen wir wieder Celle und machten uns auf dem Heimweg. Wir
mussten jetzt div. Umwege fahren und erreichten in Bispingen wieder die Autobahn.
Nach einem Toilettenstopp auf der Raststätte „Lüneburger Heide“ fuhren wir ohne
einen Stau nach Henstedt-Ulzburg zurück.
Beim Ausstieg bedankten sich alle Teilnehmer beim Vorsitzenden Harald Ledig
sehr für den schönen und angenehmen Tagesausflug bei herrlichstem Wetter.
Für die Teilnehmer war es eine tolle Fahrt gewesen, weil es eine Fahrt war, die
kostenlos für unsere Teilnehmer durchgeführt wurde. Die Kosten für den Bus,
das Frühstück, den Mittagsimbiss und für die Kutschfahrt mit Kaffee- und Kuchen
wurden von der Firma investiert.

Veröffentlicht unter Allgemein |